Sportphysiotherapie


Das Hauptanliegen der Sportphysiotherapie besteht darin, Leistungs- und ambitionierten Breitensportlern den Aufbau höchstmöglicher körperlicher Fitness zu ermöglichen und gleichzeitig Verletzungen und Überlastungsschäden vorzubeugen, die aus der starken Belastung des Körpers resultieren können. Um dieses Ziel zu erreichen, steht die Verbesserung der Bewegungsqualität durch die Entwicklung von Körpergefühl und Bewegungsintelligenz im Zentrum.
Die Sportphysiotherapie bei Siegburg Physio leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Effizienz Ihres sportlichen Trainings. Mit weniger Trainingsaufwand kann so mehr Leistung erzielt werden.

Sollte es doch einmal zu einer Sportverletzung oder einem Sportunfall gekommen sein, unterstützt Siegburg Physio zielgerichtet Ihre schnelle Genesung und den Wiedereinstieg ins Training, sodass Sie Ihre sportliche Form möglichst schnell zurückerlangen können.

Unser Therapeutenteam blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Leistungssportlern zurück. Im Rahmen unseres therapeutischen Ansatzes greifen wir entsprechend Ihres ärztlichen Befunds oder Ihres individuellen Therapieziels auf Methoden der klassischen Physio- und manuellen Therapie zurück und ergänzen diese durch spezielle Massagetechniken, physikalische Therapie, kinesiologischen Tapings und ein auf Sie und Ihre Sportart abgestimmtes Aufbautraining.

Unser Ziel bei Siegburg Physio ist es, den spezifischen Anforderungen von Leistungs- und Breitensportlern individuell gerecht zu werden. Vom Erfahrungsschatz unseres Teams profitieren aber auch weniger ambitionierte Patienten, die bereits an verschiedenen Überlastungssyndromen leiden.